Bündner Spezialitäten mit Auszeichnungen.

Die Luft macht´s. Die Bündner Spezialitäten zeichnen sich durch eine spezielle Lufttrocknung aus, die nur in Graubünden angewendet werden kann. Die Luft muss eben besonders rein und trocken sein. Neben den idealen, klimatischen Bedingungen sind natürlich auch die Fleischqualität und die langjährige Erfahrung des Metzgermeisters von entscheidender Bedeutung für die Güteklasse.

Kartoffelwurst, Knoblauchwurst, Hirschwurst und vor allem die Andutgel sind als Rohwürste in ihrer Naturdarmhülle weit über die Region hinaus bekannt. Die Rohwürste werden nur "aus den besten Stücken" des Rind- und Schweinefleisches hergestellt. Sie haben schon mehrfach bei Schweizer Meisterschaften die Goldmedaille erhalten, die Andutgel sogar bei den europäischen Meisterschaften.

Den Rohwürsten wird zuerst bei einem Schwitzprozess auf natürliche Weise das überflüssige Wasser von innen nach außen entzogen. Während des Trockenprozesses an der frischen Bergluft, werden die Würste zwei Mal 24 Stunden gepresst. Die Dauer der Trocknung hängt von den jeweiligen Wetter- und Temperaturbedingungen ab und wird permanent überwacht. 

Bevor Trockenwürste und Trockenfleisch den Trockenraum verlassen und zum Verkauf angeboten werden, wird die Konsistenz des Fleisches, das Reifestadium und die Beschaffenheit des Edelschimmels mehrfach eingehend fachmännisch geprüft. Qualität ist eben bei der Metzgerei Venzin oberstes Gebot.